Vertrag für pferdekauf

Vor dem Kauf eines Pferdes gibt es viele Dinge zu beachten, wie die Kosten, die Zeit und Engagement beteiligt und wo das Pferd zu halten, so überprüfen Sie unsere Führer. 2. Identifizieren Sie das Pferd. Nennen Sie Name, Alter, Farbe, Markierungen, Rasse, Registrierungsnummer (falls vorhanden) und andere Erkennungszeichen. Auch spezielle Nominierungen enthalten; zum Beispiel, wenn der Käufer sagt, dass das Pferd Futurity-nominiert ist, und angeben, ob das Pferd gezüchtet verkauft, mit einer Zucht, oder mit einem Fohlen. 7. Vorkaufsprüfung. Entscheidet sich der Käufer gegen die Vorkaufsprüfung, fügen Sie eine Notation in den Vertrag ein, aus der hervorgeht, dass der Käufer eine Vorkaufprüfung auf dem Pferd abgelehnt hat. Diese Dokumentation hilft, den Verkäufer zu schützen, wenn das ungeprüfte Pferd kurz nach dem Verkauf lahm wird, es sei denn, der Verkäufer kann bei der Beantwortung direkter Fragen zur Solidität gelogen haben. 4. Preis und Verkaufsbedingungen. Geben Sie den Verkaufspreis an; wenn käufer und Verkäufer einer Form des Handels oder des Handels und des Geldwechsels zustimmen, wird dies klar dargelegt. Wenn der Preis des Pferdes zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung vollständig bezahlt wird, sollte dies im Vertrag heißen.

Oder, wenn der Käufer in Raten zahlen wird, klar den Zeitplan, einschließlich des Zinssatzes (falls vorhanden), wo die Zahlungen zu senden, und wer wird den Besitz des Pferdes und der Registrierungspapiere behalten, bis der Betrag vollständig bezahlt wird. Lesen Sie auch, was passiert, wenn der Käufer keine Zahlungen macht. Beim Kauf des Pferdes stellen Sie sicher, dass Sie eine Quittung für Ihr Geld erhalten und Sie können auch einen Kaufvertrag in Betracht ziehen. Im Kaufvertrag sollten die Bedingungen stehen, unter denen das Pferd gekauft wurde. Sie können Folgendes einschließen: Eine Mustervorlage zum Verkauf von Pferden nur zur Orientierung. Es sollte ein Rechtlicher Rat eingeholt werden, um sicherzustellen, dass jede schriftliche Vereinbarung rechtsverbindlich ist. 10. Unterschriften.

Alle Vertragsparteien sollten ihn unterzeichnen. Der Verkauf eines Pferdes im Besitz von John und Jane Doe erfordert sowohl Johns Unterschrift als auch Jane`s. Alle Käufer müssen auch unterschreiben, denn die Vertragsparteien sind die Verantwortlichen für die Bezahlung des Pferdes. 1. Identifizieren Sie die Parteien. Das sind Käufer und Verkäufer, einschließlich Adressen, Telefonnummern und Sozialversicherungs- oder Bundessteueridentifikationsnummern.

Follow: