Union investment riester Vertrag kündigen

Nach Angaben des Ministeriums ging die Zahl der Riester-Pensionen im ersten Quartal 2020 für alle Produkte zurück, ein Ergebnis, das seit seiner Einführung nie verzeichnet wurde. Die Einführung der Sozialversicherungsrenten zwischen Arbeitgeber und Gewerkschaften hat noch nicht aufgegangen Ein weiterer Grund, so der Sprecher weiter, könnte sein, dass die öffentliche Diskussion über die Weiterentwicklung der Riester-Rente einige Sparer verunsichert hat, die derzeit auf die Vertragsunterzeichnung warten. Auch die Investitionsfondsverträge sanken von 3,313 Mio. im Jahr 2019 auf 3,307 Mio. in diesem Jahr, und die Riester-Verträge im Wohnsektor sanken im ersten Quartal 2020 auf 1,811 Mio. von 1,818 Mio. im Vorjahr. Im Durchschnitt geben Sparer 158 € pro Monat für jeden Fondssparplan bei Union Investment aus. Bei neuen Sparplänen, die in den letzten zwölf Monaten abgeschlossen wurden, liegt der Durchschnitt bei 250 Euro. Auf dem Niveau der Vorjahre wuchs auch das anteilige Geschäft mit der Riester-Rente. Die Sparer investierten im ersten Halbjahr 640 Mio.

€. Insgesamt verwaltet Union Investment knapp 4,6 Millionen Sparfonds-Sparpläne für private Sparkassen. Dazu gehören die klassischen Sparpläne, VL-Verträge und Riester-Verträge. Eine Finanztransaktionssteuer vor allem für Kleinsparer sei auch “kontraproduktiv”, weil auf der einen Seite Rentensysteme Steuernachlässe genießen und andererseits Kapitalanlagen mit neuen Steuern belastet würden, hieß es. Die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD sowie die Gewerkschaften sind sich voll und ganz bewusst, dass die Riester-Rente in den letzten Jahren stagniert hat, wie es im Abschlussbericht der Rentenkommission heißt. Immer mehr Menschen erkennen auch die Chancen umsichtiger Fondsersparnisse für die langfristige Anhäufung von Vermögenswerten. Die Zahl der Fondssparverträge ist in den letzten 12 Monaten um fast ein Viertel auf 2,1 Millionen gestiegen. “Wir freuen uns, dass 92 Prozent der Anleger renditestarke Stoffanlagen wie Aktien-, Misch- und Immobilienfonds bevorzugen”, sagt Reinke.

zufriedene Menschen in Deutschland riestern bereits mit dem Marktführer*. In einem Papier definierte der Verband die Politik für den Übergang zu “flexiblen Garantien”, um Investitionen in Aktien und Fonds mit Aktienoptionen zu unterstützen. Riester-Produkte verzeichneten einen Gesamtrückgang von 16.530 Mio. Kontrakten im vergangenen Jahr auf 16.478 Mio. im 1. Quartal 2020. Obwohl der institutionelle Umsatz im ersten Halbjahr mit 6,6 Mrd. € deutlich unter dem Vorjahreshoch wert war als 9,9 Mrd. €, ist er nach wie vor eines der stärksten Umsatzergebnisse der letzten Jahre. Das verwaltete Vermögen im institutionellen Umsatz stieg um 6,7 % auf einen neuen Höchststand von 192,5 Mrd.

€. Vor allem Produkte mit höheren Risikoprämien waren im ersten Halbjahr 2018 gefragt, wobei Fonds mit Fokus auf Verbriefung vor allem die Nachfrage anlockten. Auch die Nachfrage nach Wandelanleihefonds wurde erhöht. Immobilienfondslösungen wurden weiterhin von vielen institutionellen Anlegern gesucht, wobei ein begrenztes Angebot an Immobilien mit angemessenen Risiko-Rendite-Profilen die Investitionstätigkeit behinderte. Der Abschlussbericht der Rentenkommission, einer Jury mit Vertretern der Regierungsparteien CDU/CSU und SPD sowie Gewerkschaften, räumte ein, dass das Ergänzungssystem Riester-Rente in den letzten Jahren stagniert habe.

Follow: